Russland: Handelsregisterauszug darf maximal drei Monate alt sein

Russland: Handelsregisterauszug darf maximal drei Monate alt sein

Die russischen Konsulate fordern für die Beantragung von Touristenvisa und im Falle der Konsulate Berlin und München auch für die Beantragung von Geschäftsvisa einen Nachweis der Rückkehrwilligkeit. Dieser kann bei Selbstständigen beispielsweise in Form eines Handelsregisterauszugs erfolgen. Bei Einreichung in Berlin darf dieser nicht älter als drei Monate sein. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, empfehlen wir auch bei Beantragung in München oder Frankfurt einen möglichst aktuellen Handelsregisterauszug den weiteren Unterlagen beizulegen.
Quelle: visumPOINT Website

zurück zur Übersicht
UNIGLOBE Pro Travel - Friedrich Schiller Straße 4 - A-2340 Mödling - +43 (0)2236 205 22 20