Kein Anspruch auf Entschädigung bei Systemausfall

Kein Anspruch auf Entschädigung bei Systemausfall

In einem verhandelten Fall vor dem Bundesgerichtshof haben die Richter entschieden, dass Fluggesellschaften bei einem Ausfall der Computersysteme am Abflugterminal, der die Verspätung eines Fluges oder gar das Verpassen eines Anschlussfluges nach sich zieht, nicht zu Ausgleichszahlungen verpflichtet werden können. Denn es handelt sich um einen außergewöhnlichen Umstand, für den Luftfahrtunternehmen nicht zur Rechenschaft gezogen werden können, weil Wartung, Überwachung und Reparatur nicht in ihrem Verantwortungs- und Zuständigkeitsbereich liegen. Somit wurden zwei Klagen von fünf Passagieren, die jeweils 600 Euro Ausgleichszahlung von British Airways für die Verspätung ihres Fluges und Verpassen ihres Anschlussfluges forderten, vom BGH zurückgewiesen.

zurück zur Übersicht
UNIGLOBE Pro Travel - Friedrich Schiller Straße 4 - A-2340 Mödling - +43 (0)2236 205 22 20